Herzlich willkommen auf der Homepage der Sozialen Stadt Gablenberg

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Programm Soziale Stadt und zum Stadtteil Gablenberg, Neuigkeiten, aktuelle Termine und Veranstaltungen, Materialien und Protokolle.

Kontakt:
Stadtteilbüro Gablenberg
Gablenberger Hauptstraße 33
0711 50872040
soziale-stadt-gablenberg@weeberpartner.de

Sprechstunden im Stadtteilbüro:
mittwochs 9:30 bis 12:30 Uhr
donnerstags 16 bis 19 Uhr

In den Schulferien ist das Stadtteilbüro geschlossen.

Jahresrückblick 2016 und Einladung Themenabend 08.12.16

Vielen Dank an alle, die da waren. Bilder gibt es hier.

PG Gablenberger Hauptstraße 24.11. wird verschoben

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Projektgruppe Gablenberger Hauptstraße,

leider müssen wir den nächsten Termin der Projektgruppe verschieben. Seit der Erarbeitung unseres gemeinsamen Wettbewerbsentwurfs hat sich die Rechtslage geändert. Es gibt eine neue Vergabeordnung, deren Regelungen Auswirkungen auf unseren Wettbewerb haben und deren Anwendung zur Zeit noch hausintern geprüft werden muss, damit wir rechtssicher ausschreiben können. Dafür benötigen die zuständigen Fachleute noch etwas Zeit. Ich werde Sie so schnell wie möglich über einen neuen Termin für die Projektgruppe und das weitere Vorgehen im Verfahren informieren und bitte um Ihr Verständnis.

Julia Dehli, Projektleitung Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, LHS Stuttgart

Info-Veranstaltung: Selbstbestimmt vorsorgen

Informationen zur Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung
 
Am Di. 22.11.2016 um 15:00 Uhr und am Di. 29.11.2016 um 19:00 Uhr
Ort: Stadtteilbüro Gablenberg, Gablenberger Hauptstraße 33
 
 
 

Newsletter Oktober 16

Der Newsletter bietet einen Überblick über den Stand der Projektgruppen und weiterer Projekte im Stadtteil.

 

PG Stadtteilzentrum wird verschoben!

Nachdem seitens der Bürgerschaft viel über den Baustopp des Neubaus in der Klingenstraße spekuliert worden ist, ist nun offiziell, dass der Verein für Internationale Jugendarbeit (vij) aus dem Projekt aussteigen will.

Derzeit wird ein neuer Träger für den geplanten Neubau gesucht, die Verhandlungen dafür laufen bereits. Die künftige Nutzung des Gebäudes ist zwar noch nicht festgelegt, es wurde aber bereits zugesichert, dass es im neuen Gebäude Räume für den Stadtteil geben wird.

Angesichts der momentanen Entwicklung verschiebt sich die nächste Sitzung der PG Stadtteilzentrum, die für den 29.09. angesetzt war und findet erst wieder statt, sobald konkretere Rahmenbedingungen klar sind.

P.S. Die Baustelle wurde mittlerweile durch einen Holzzaun gesichert. Es bestehen Überlegungen, den Zaun von Schülern der Grund- und Werkrealschule bemalen zu lassen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Veranstaltungankündigung: Ein blaues Sofa (Unsere Schlößlestraße e.V.)

Straßenaktion: "Ein blaues Sofa" wandert durch Gablenberg, donnerstags um 19:00 Uhr ab dem 15.09.2016 bis zum 13.10.2016.

Diesen Herbst beginnt ein neues Projekt unseres Vereins, welches mit Mitteln aus dem Verfügungsfonds der Sozialen Stadt Gablebenberg mitfinanziert wird. Wir wollen ein blaues Sofa auf einen Anhänger durch Gablenberg wandern lassen. Das Sofa soll Ort der Begegnung werden, Informationen sollen ausgetauscht und Nachbarschaft gepflegt werden. Wir freuen uns auf zahlreiche Interessierte, um im Stadtteil ins Gespräch zukommen. Für Getränke wird auch gesorgt.

  • Gestartet wird auf dem Schmalzmark am 15.9. mit internationaler Küche aus dem Viertel, unter dem Motto "So is(s)t man in Gablenberg".
  • Am 22.9. berichtet Ulrich Eger in der Nähe der Buchwaldstaffel vom Wein- und Obstbauverein e. V. über Gärten und Grün in Gablenberg.
  • Peter Schlack liest aus Gablenberger Geschichten am 29.9. an der Treppe am Wendehammer Wunnensteinstraße.
  • Am 6.10. findet eine Podiumsdiskussion mit Prof. Wolfgang Schwinge (Dipl.-Ing. freier Stadtplaner und Architekt) zum Thema "Was wird aus unserem Stadtteil" statt.
  • Am 13.10. erzählen junge Journalisten die Geschichte vom Leben und Tod des Mehari Beyan, eines Flüchtlings aus Eritrea

Give-Box in Gablenberg: Zweiter Versuch auf dem Schmalzmarkt

Ab sofort steht in Gablenberg wieder eine Give-Box. Das kleine Häuschen, das von der Schreiner-Innung Stuttgart zur Verfügung gestellt wird, dient als Tauschort für gut erhaltene Dinge wie Bücher, Spiele und Haushaltsgegenstände. Mit dem Schmalzmarkt ist ein neuer Standort gefunden, der durch seine gute Einsehbarkeit verhindern soll, dass die Give-Box missbraucht wird.

Zur Erinnerung: Die Give-Box wurde im November 2015 zunächst beim Gablenberger Eck (Wagenburgstraße/Talstraße) aufgestellt und musste bereits im April diesen Jahres wieder abgebaut werden. Grund war eine dauerhafte Verschmutzung und Müllablagerungen im Bereich um die Box.

Damit die Give-Box eine längere Zeit erhalten bleiben kann, sind alle aufgerufen, die Give-Box ordentlich zu behandeln und sich für diese verantwortlich zu fühlen.

 

 

Präsentation studentischer Entwürfe

Studierende der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) haben am 12.07.2016 vor vielen Interessierten ihre Semesterarbeiten zum Thema Freiraumgestaltung in Gablenberg präsentiert. Die sehr gut besuchte Veranstaltung fand im neuen Saal der Petrusgemeinde statt. Die Aufgabe der Studierenden des Studiengangs Stadtplanung bestand darin, Entwürfe für öffentliche und private Freiflächen im Quartier zu erarbeiten. Vorgestellt wurden Entwürfe zu: Schmalzmarkt - Klingenstraße - Bergstraße, Urban Gardening, Innenhof Klingenstraße - Wagenburgstraße, Klingenbachpark, Drachenspielplatz, Panoramaweg. Die Entwürfe sind im Stadtteilbüro zu besichtigen und können hier im Donwload-Bereich als PDF-Versionen heruntergeladen werden.

 

 

Kinder- und Jugendbeteiligung am Schulfest der GWRS

In der Projektgruppe Kinder und Jugendliche wurde die Idee verfolgt, Kinder und Jugendliche in Gablenberg nach ihren Bedarfen und Wünschen zu befragen.
Das Stadtteilmanagement hat in Kooperation mit der Mobilen Jugendarbeit Ost mit einem Aktionsstand am Schulfest der Grund- und Werkrealschule am Samstag 9.7.16 teilgenommen. Die Kinder und Jugendlichen konnten einen extra entworfenen Fragebogen ausfüllen und anschließend am beliebten Glücksrad drehen. Verlost wurden diverse kleine Preise wie USB-Sticks, Wasserbälle, Haargummis und Süßigkeiten. Durch das sonnige und warme Wetter haben sehr viele interessierte Kinder und Jugendlichen zwischen 11 und 15 Uhr den Stand besucht. Bilder gibt's hier.

 

Seiten

soziale-stadt-gablenberg.weeberpartner.de RSS abonnieren